Unsere Lieblings-Campingplätze in Norwegen & Schweden

Camping & Roadtrips
Enthält Werbelinks.Weitere Informationen am Ende des Beitrags.

Hach ja, es ist schon echt schön in Skandinavien. Besonders Schweden und Norwegen haben es uns angetan… wobei wir Letzteres am tiefsten in unsere Herzen geschlossen haben.

Aber unabhängig davon welches Land wir schöner finden, lassen sie sich beide perfekt mit dem Wohnmobil, Campervan oder dem Zelt erkunden.

Dafür gibt es nicht nur unzählige “Freisteh / Wildcamping”-Möglichkeiten, sondern auch viele schöne und idyllische Campingplätze. Diese nutzen wir unter Anderem gerne als Basislager für ausgedehnte Wandertouren, um die Vorzüge einer heißen Dusche zu genießen und um unsere Wäsche zu waschen.

Dabei haben wir im Laufe der Zeit ein paar Perlen entdeckt, die wir Dir in diesem Beitrag gerne kurz vorstellen möchten.

Unsere Lieblings-Campingplätze in Norwegen

Max Camping

Max Camping ist ein kleiner, idyllisch gelegener Campingplatz mit einem sehr sympathischen Betreiber – Takk for den hyggelige tiden, Kai 🙂

Max Camping Jondalen

Wir standen direkt an einem Flusslauf und konnten die Fische dabei beobachten, wie sie nach kleinen Insekten auf der Wasseroberfläche schnappten.

Zu unserer Freude führt direkt vom Campingplatz aus eine Wandertour in und durch die wunderschöne Umgebung. Und es gibt einen kleinen Wasserfall, der bei gutem Wasserstand als Rutsche genutzt werden kann.

Die sanitären Einrichtungen waren sauber und konnten von uns, ebenso wie Wifi, kostenlos genutzt werden.

Wenn Du mal in der Region Kongsberg unterwegs bist, dann schau doch mal bei Max Camping vorbei und richte Kai liebe Grüße von Cathi und Flo aus.

  • Weitere Infos und Adresse: www.maxcamping.net
  • Preis: 290 Nok pro Nacht für ein Wohnmobil inkl. 2 Person

Espelandsdalen Camping

Nicht weit von Voss entfernt (ca. 30 Kilometer) fanden wir einen weiteren kleinen und idyllisch gelegenen Campingplatz. Direkt an einem Bergsee und mit einer tollen Aussicht ließen wir uns dort, trotz kräftigem Regen, nieder.

Espelandsdalen Camping

Wir suchten uns einen schönen Platz aus und riefen dann die freundliche Campingplatzbetreiberin an um uns anzumelden. Gegen Abend schaute sie dann auch persönlich zum kassieren vorbei.

Es gab ein frisch renoviertes Sanitätshäuschen mit so ziemlich allem was unsere Herzen begehrten:

  • Saubere Duschen (kostenpflichtig) / Toiletten
  • Waschmaschine und Trockner (kostenpflichtig)
  • Spülbecken
  • Kochmöglichkeit

Nur Wifi fehlte, bei dem guten LTE-Empfang vermissten wir das aber auch nicht.

Vom Campingplatz aus führt eine (selten befahrene und somit sehr ruhige) Straße zu einem kleinen Wanderpfad, der wiederum zu einem Wasserfall (rings um den Platz herum sind zudem überall größere und kleinere Wasserfälle zu sehen) führt.

Der Ausflug lohnt sich, denn der Wasserfall ist wirklich beeindruckend. Nicht unbedingt wegen seiner Höhe, sondern wegen der Kraft mit der die Wassermassen hier in die Tiefe stürzen. Nimm aber wasserfeste Kleidung mit, wenn Du dort hingehst 😉

Cathi trotzt den Wassermassen
  • Weitere Infos & Adresse: espelandsdalen.no
  • Preis: 250 NOK für eine Nacht mit dem Wohnmobil

Sæbø Camping

Sæbø Camping gehört seit unserem ersten Besuch in 2018 zu unserem Pflichtprogramm, wenn wir in Norwegen sind. Der Platz ist traumhaft schön, direkt am Ufer des Eidfjordvatnet, gelegen.

Camping am Eidfjordvatnet

Es führen zwar keine großartigen Wandertouren direkt vom Campingplatz weg, dafür läd aber der See zum Schwimmen und zu Kajaktouren ein. Es macht aber auch Freude einfach vor dem Wohnmobil, Zelt oder Minicamper zu sitzen und sich die Umgebung anzuschauen.

Campingplatz am Eidfjord in Norwegen

Es gab kostenloses Wifi mit gutem Empfang, saubere Duschen (kostenpflichtig) / Toiletten, Waschmaschine / Trockner (kostenpflichtig), Koch- und Spülmöglichkeiten und sogar einen kleinen Shop mit Brötchenservice an der Rezeption.

Für Tagesausflüge eignen sich hier unter Anderem der Vøringsfossen (ca. 11km entfernt) und zum Wandern auch das nahegelegene Måbødalen (ca. 5km entfernt).

Voringsfossen und Mabodal
Vøringsfossen und Måbødalen
  • Weitere Infos & Adresse: saebocamping.com
  • Preis: Varriert je nach Saison – Wir haben im Juni / Juli bisher immer 240 NOK pro Nacht (ohne Strom) bezahlt
Produkte & Tipps für Deine Vanlife AbenteuerWerbung
Plug In Festivals SolarPanel 135 Wp*

Das 135 Wp Faltpanel ist mit hochwertigen Solarzellen ausgestattet, die  einen Wirkungsgrad von >22% haben. Der Tagesertrag im Sommer liegt bei ca. 810 Wh.

Vanlife Vlog – Mit dem DIY Camper durch Europa*

Wenn Du unsere Europa-Reise auch in Videoform begleiten möchtest, dann wirf’ doch mal einen Blick in unseren Vanlife Vlog auf YouTube. Wir freuen uns auf Deinen Besuch.

Trelino® – Mobile Trenn- und Campingtoilette*

Mit einer mobilen Trenn- und Campingtoilette, wie der TRELINO® von meinetrenntoilette.de bist Du flexibel unterwegs. Sie ist klein, mobil, schnell einsatzbereit, hygienisch, für Männer und Frauen. Sie funktioniert ohne Wasser und ohne Chemie.

Datenschutz

Unsere Lieblings-Campingplätze in Schweden

First Camp Solvik-Kungshamn

Nicht nur Norwegen, auch Schweden hat viele schöne Ecken zu bieten. Eine davon ist z.B. die Schärenlandschaft an der nördlichen Westküste bei Kungsamn.

Jean auf einem Campingplatz in Schweden

Und genau hier, quasi mitten zwischen den Schären liegt der Campingplatz Frist Camp Solvik-Kungshamn. Der Platz ist zwar etwas größer, wir waren aber immer kurz vor Saisonstart da und haben ihn daher bis jetzt noch nie voll erlebt.

Wenn wir auf dem Weg nach Norwegen sind, planen wir dort immer mindestens zwei bis drei Nächte ein. Der Platz selber ist nämlich nicht nur schön gelegen, sondern lädt auch zu Erkundungstouren in die Schären ein. Und davon gibt es vor Ort ein riesiges Areal, das bis direkt ans Meer führt.

Schärenlandschaft in Schweden

WLAN gehörte für uns dort ebenso zur Grundausstattung wie Strom und sanitäre Einrichtungen, was alles im Preis inbegriffen war. Es gab sogar einen Spielplatz und einen Shop an der Rezeption.

  • Weitere Infos & Adresse: firstcamp.de
  • Preis: Varriert je nach Stellplatz, Fahrzeug und Saison.

Kallsedets Fjällcenter

Der idyllisch gelegene Campingplatz wird seit 2021 von einer kleinen holländischen Familie betrieben, die jede Menge Herzblut in diesen Ort stecken. Sogar eigene Wanderkarten haben sie angelegt und eine Liste der Sehenswürdigkeiten erstellt, die im näheren Umfeld zu Fuß oder mit dem Auto erreicht werden können.

Der Campingplatz liegt in der Nähe der norwegischen Grenze zwischen zwei großen Seen und umringt von Bergen. Unser Weg dorthin führt zwar über lange und holprige Schotterpisten (es gibt aber wohl auch einen gepflasterten bzw. geteerten Weg) , aber die Fahrt lohnte sich auf jeden Fall.

Wir haben uns gleich für zwei Nächte dort einquartiert und haben die “holländischen” Wanderkarten ausprobiert. Neben gutem Schuhwerk sollte man aber trotz Karte gewisse navigatorische Fähigkeiten besitzen, da die Wanderwege teilweise nicht ausgebaut und nicht immer markiert sind. Dafür wird man aber mit tollen Ausblicken und einer naturnahen Wanderung belohnt.

Berge in der Ferne

Das Sanitätsgebäude lies keine Wünsche offen. Es gab saubere Duschen und Toiletten, Letztere sogar mit echten Frottee-Handtüchern… also für nach dem Händewaschen 😉 Und es gab noch einen Aufenthaltsraum, eine Küche und ein Waschraum mit Waschmaschine (kostenpflichtig), Trockner (kostenpflichtig) und einer Wäscheleine. “Draußen” gab es noch eine Grillstelle mit einem Pavillion, die beide kostenlos genutzt werden konnten.

Und wenn mal etwas für das leibliche Wohl fehlen sollte, hat die junge Familie noch einen gut ausgestatteten Shop an der Rezeption.

  • Weitere Infos & Adresse: kallsedet.com
  • Preis: Ab 210 SEK pro Nacht

Skabram Camping & Stugby

Nördlich des Polarkreises und wieder mal schön gelegen an einem See (mit denen haben wir es wohl irgendwie) liegt der Skabram Campingplatz.

In der Nähe liegt noch der kleine Ort Jokkmokk. Bis auf ein paar Einkaufsmöglichkeiten hat dieser (aus unserer Sicht) allerdings nicht wirklich zu bieten.

Zum Glück waren wir aber auch auf kein großes Unterhaltungsangebot in der Stadt angewiesen, denn direkt vom Campingplatz aus führten ein paar Wandertouren durch dichte Wälder und vorbei an idyllischen Seen.

Wandern bei Jokkmokk
Wandern bei Jokkmokk
Wandern bei Jokkmokk

Apropos Seen, einer davon grenzt direkt an den Hüttenbereich des Campingplatzes an und eignet sich unter Anderem zum Schwimmen, Angeln oder als Abkühlung nach der Sauna, die sich dort ebenfalls befindet.

Skabram Camping See bei Jokkmokk

Der Campingplatz selber ist klein, ruhig und gemütlich. Die sanitären Anlagen waren sauber und komfortabel, es gibt eine großzügige Küche mit Spüle und Kochmöglichkeiten und auch eine Waschmaschine nebst Trockner (beides kostenpflichtig).

Einen Shop gab es zwar nicht, dafür sind Jokkmokk und dessen Einkaufsmöglichkeiten aber fußläufig zu erreichen.

  • Weitere Infos & Adresse: skabram.se
  • Preis: Ab 200 SEK

Weitere Campingplätze in Norwegen und Schweden

Die Liste wird mit Sicherheit noch weiter wachsen, da wir noch eine Weile in Skandinavien unterwegs sein werden. Wenn Du also auf der Suche nach ein paar idyllisch gelegenen Campingplätzen in einem dieser beiden Länder bist, lohnt es sich öfter mal vorbei zu schauen 🙂

Ach ja, Du kannst Dir ein paar der Campingplätze auch in unserem Vanlife Vlog auf YouTube anschauen, wenn Du ein paar bewegte Bilder dazu sehen möchtest.

Hinweis zum Einsatz von Werbelinks:

Die mit dem Amazon Logo oder Sternchen gekennzeichneten Links bzw. Buttons mit dem Text "Bei xyz kaufen" sind Werbelinks. Wenn Du darüber etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision für diesen Einkauf. Die Produkte werden dadurch natürlich nicht teurer für Dich.

Weitere Informationen zum Thema Partnerprogramme findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vorheriger Beitrag: Quinoapot

Möchtest Du uns gerne unterstützen? – Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter

Möchtest Du keinen Blogbeitrag mehr verpassen? Dann melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Mehr Infos

Vielen Dank für Deine Anmeldung :-) Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse jetzt noch über den Link in der E-Mail, die wir Dir gerade geschickt haben.

Oh, da ist leider etwas schief gelaufen. Bitte versuch es nochmal.

Für Dich ausgewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zu