Schnelles Falafel Rezept mit Kichererbsenmehl

Van Kombüse
Schnelles Falafel-Rezept mit Kichererbsenmehl

Bist Du auf der Suche nach einem einfachen, schnellen und leckeren Falafel Rezept? Dann bist Du hier genau richtig.

Diese frittierten Bällchen aus dem nahen Orient eignen sich perfekt als Hauptgericht, dienen Dir als köstlicher Snack, z.B. während eines Roadtrips oder als kleine Wegzehrung auf einer langen Wanderung.

Für uns gehören die Grundzutaten dieser kleinen Bratlinge inzwischen zu unserer Lebensmittel Grundausstattung. Denn das tolle ist, alle dafür benötigten Zutaten sind gut lagerbar und die veganen Bällchen können somit jederzeit zubereitet werden, auch wenn Dich der Falafel Appetit spontan besuchen sollte.

Zu den goldgelben Ballen kannst Du wunderbar Humus, Joghurt Dip und Salat servieren, sie schmecken aber natürlich auch ohne Beilage köstlich!

Viel Freude beim Kochen und lass es Dir schmecken.

Schnelles Falafel Rezept mit Kichererbsenmehl

Rezept von CathiGang: Hauptgericht, SnacksKüche: Vegan, OrientalischSchwierigkeit: Leicht
Portionen

6

Falafel
Vorbereitung

10

Minuten
Bratzeit

10

Minuten

Zutaten

  • 8 gehäufte EL Kichererbsenmehl (120 g )

  • 1 Schalotte / kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Handvoll Petersilie

  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

  • 1/2 TL Currypulver

  • 1/2 TL Backpulver

  • 3 EL Olivenöl

  • 100 ml kochendes Wasser

  • Salz

  • Pfeffer

  • Öl zum Ausbraten

Zubereitung

  • Kichererbsenmehl, gemahlenen Kreuzkümmel, Currypulver und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
  • Schalotte und Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch gemeinsam darin ca. 1 Minute anschwitzen. Die Petersilie waschen und fein hacken.
  • Die Schalotte, den Knoblauch zusammen mit der gehackten Petersilie, dem kochenden Wasser und 2 EL Olivenöl zu den trockenen Zutaten geben und gut vermengen. Mit Salz (ca. 1/2 TL) und Pfeffer abschmecken.
  • Den Falafel Teig nun 15 Minuten ziehen lassen (wenn es schnell gehen muss, funktioniert es aber auch gut ohne Ruhezeit). Die Masse sollte nicht zu flüssig und gut formbar sein. Je nach Kicherebsenmehl kann der Anteil der benötigten Wassermenge variieren.
  • Forme nun aus der Falafel Masse sechs gleich große Kugeln. Diese drückst du dann mit leichtem Händedruck etwas flach.

    Tipp: Zum Formen der Falafel nehme ich immer eine Schüssel mit kaltem Wasser hinzu, in welcher ich meine Finger benetzen kann um somit die kleinen Kugeln besser formen zu können.
  • Erhitze nun dein Bratöl in der Pfanne und gebe die Falafel hinein. Brate diese von jeder Seite ca. 3 Minuten bis sie knusprig gebräunt sind.

Notizen

  • Das passt dazu: z.B. Humus, Joghurt Dip, Salat
Schnelles Falafel-Rezept mit Kichererbsenmehl

Möchtest Du uns gerne unterstützen? – Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter

Möchtest Du keinen Blogbeitrag mehr verpassen? Dann melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Mehr Infos

Vielen Dank für Deine Anmeldung :-) Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse jetzt noch über den Link in der E-Mail, die wir Dir gerade geschickt haben.

Oh, da ist leider etwas schief gelaufen. Bitte versuch es nochmal.

Für Dich ausgewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zu