Zum Shop
vanarang.de - Leben im DIY Campervanarang.de - Leben im DIY Camper

Leben im Wohnmobil | DIY Camper Ausbau | Minimalismus

One Pot – Rote Beete Curry

Egal zu welcher Jahreszeit, ein schmackhaftes Curry geht eigentlich immer. Es ist nicht nur facettenreich, sondern auch ein echtes Soulfood, welches sowohl den Geist als auch den Körper wärmt und belebt.

Der erdige Geschmack der Roten Beete und die liebliche Süßkartoffelnote verleihen diesem Curry das gewisse Extra.

Schon während die Zutaten gemeinsam im Topf vor sich hinköcheln, breitet sich der Duft nach orientalischen Gewürzen und anderen leckeren Zutaten im Camper aus.

Jetzt haben wir Dir den Mund aber genug wässrig geredet und wollen Dir das Rezept für das Rote Beete Curry nicht weiter vorenthalten.

One Pot – Rote Beete Curry

Gang: HauptgerichtKüche: VegetarischSchwierigkeit: Mittel
Portionen

2

Personen
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Koch- / Backzeit

45

Minuten
Gesamt

1

Stunde 

Das Rote Beete Curry wärmt von innen & schmeckt einfach lecker. Das perfekte Feel Good Food.

Zutaten

  • 2 mittelgroße Rote Beete

  • 6 mittelgroße festkochende Kartoffeln

  • 1 Süßkartoffel

  • 1 große Tomate

  • 1 Zwiebel

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 1 Stück Ingwer (etwa die Größe einer Spirelli Nudel)

  • 1 Rote Peperoni

  • 2 1/2 TL Currypulver

  • 1 Messerspitze Chiliflocken (oder je nachdem wie scharf Du es magst)

  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

  • 1/2 Bund frischer Koriander oder Petersilie

  • 150g Joghurt mild (kleiner Becher)

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)

  • 450 ml Wasser

  • 6 EL Bratöl oder Olivenöl

  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • VORBEREITUNGEN
  • Kartoffeln, Süßkartoffel & Rote Beete schälen und grob würfeln (ca. 2×2 cm).
  • Die Tomate waschen, halbieren, den Strunk entfernen & anschließend zwölfteln.
  • Zwiebel, Knoblauch & Ingwer schälen. Die Zwiebel halbieren & in Ringe schneiden. Knoblauch & Ingwer fein würfeln.
  • Die Peperoni waschen, die Hälfte davon längs halbieren, entkernen & fein würfeln.Rote Beete Curry - Zutaten vorbereiten
  • ZUBEREITUNG / KOCHEN
  • Das Bratöl / Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben & erhitzen.
    Bei mittlerer Hitze Zwiebeln darin glasig anschwitzen (ca. 1 Minute)
  • Chiliflocken, Currypulver, Knoblauch, Ingwer & Peperoni in den Topf geben und bei reduzierter Hitze ca. 2 Minuten vermengen. Dabei gut umrühren, damit nichts anliegt.
  • Rote Beete, Kartoffeln, Süßkartoffel & Tomate hinzugeben und unter Rühren ca. 3 weitere Minuten anbraten.Rote Beete Curry Zutaten vermengen
  • Dann das Ganze mit Kokosmilch, ca. 450 ml Wasser aufgießen & einem 1/2 TL Salz verrühren und zum kochen bringen. Anschließend den Deckel halb auf den Topf legen & bei geringer Hitze ca. 35 Minuten köcheln lassen.
    Wichtig: Zwischendurch immer wieder umrühren damit nichts anliegt!
  • In der Zwischenzeit die übrige Peperoni in feine Ringe schneiden. Koriander / Petersilie waschen, Blätter abzupfen & grob hacken.
    Den Zitronensaft direkt zum Joghurt in den Becher geben & mit einer Prise Salz verrühren.
  • Nach der Kochzeit das Curry mit Salz & Pfeffer abschmecken (bei Bedarf ggfs. nachschärfen), vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten ohne Hitze ziehen lassen.
  • Das Curry mit Joghurt, Koriander / Petersilie & Peperoni auf einem Teller anrichten und servieren.Rote Beete Curry aangerichtet

Notizen

  • Das Rote Beete Curry lässt sich super mit Pfannenbrot, Baguette oder Reis ergänzen, ist aber auch pur ein Genuss.
  • Je nach Kartoffel kann der Stärkegehalt variieren & es muss ggfs. noch etwas Flüssigkeit hinzugefügt werden.
  • Während des Kochens am besten etwas Lüften, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Und, was sagst Du? Lecker, oder?

Hast Du noch etwas ergänzt, oder weggelassen? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Nächster Beitrag: Vanlife und Corona

Möchtest Du uns gerne unterstützen? – Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter

Möchtest Du keinen Blogbeitrag mehr verpassen? Dann melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Mehr Infos

Vielen Dank für Deine Anmeldung :-) Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse jetzt noch über den Link in der E-Mail, die wir Dir gerade geschickt haben.

Oh, da ist leider etwas schief gelaufen. Bitte versuch es nochmal.

Veröffentlicht von Cathi und Flo

Moin, wir sind Cathi und Flo - vanarang.de ist ein Blog über den Selbstausbau unseres Wohnmobils, das Leben darin und der Freude daran schöne Orte zu besuchen.

Schreibe einen Kommentar