Leben im Wohnmobil | DIY Camper Ausbau | Minimalismus

Wie machen wir das eigentlich mit der Stromversorgung? Instagram Posting vom 8. Feb. 2021

Wie machen wir das eigentlich mit der Stromversorgung?

Wir verbrauchen den Strom und laden die Batterie dann einfach wieder auf 😉

Im Sommer funktioniert das mit unseren beiden 100 Watt Solarpanels in der Regel ganz von allein.

Im Winter scheint uns die Sonne aber leider nicht so oft ins Gesicht, wie auf dem Foto. Und selbst wenn sie denn mal zu sehen ist, bekommen die Panels nicht annähernd so viel Energie von ihr ab, wie in der warmen Jahreszeit.

Zum Glück haben wir unser Strom-Setup aber Ende letzten Jahres noch einmal aufgestockt.

Unsere alte 42Ah LiFePo4 Batterie ist einer größeren Version mit 100Ah gewichen und zusätzlich haben wir weitere Lademöglichkeiten geschaffen.

Wir haben z.B. noch ein mobiles Faltsolarpanel gekauft um auch die flach stehende Sonne einfangen zu können. Außerdem haben wir zwei Ladegeräte, über die wir unsere Batterie auch per Landstrom mit Energie versorgen können. Während Camping- und Stellplätze geschlossen sind, bringt uns das allerdings nicht soooo viel. Darum haben wir zusätzlich auch noch einen Ladebooster eingebaut, der unseren LiFePo4 Akku während der Fahrt lädt.

Dieses Teil ist echt gold wert. Denn ohne den Ladebooster hätten wir mit Sicherheit öfter schon Probleme gehabt.

Sollten aber tatsächlich mal alle Stricke reißen, haben wir noch zwei Powerstations mit 230 Volt Ausgängen, an denen wir unsere Ladegeräte anklemmen können.

Wie versorgst Du Dich mit Strom? Hast Du auch ein extra “Winter-Setup”?

In unserem Instagram Profil findest Du noch viele weitere solcher Beiträge.

Vorheriger Beitrag: Vanlife und Corona

Möchtest Du uns gerne unterstützen? – Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter

Möchtest Du keinen Blogbeitrag mehr verpassen?

Dann melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Mehr Infos

Vielen Dank für Deine Anmeldung :-) Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse jetzt noch über den Link in der E-Mail, die wir Dir gerade geschickt haben.

Oh, da ist leider etwas schief gelaufen. Bitte versuch es nochmal.

Veröffentlicht von Cathi und Flo

Moin, wir sind Cathi und Flo. Vanarang.de ist ein Blog über den Ausbau unseres DIY Campers, unser Leben darin und der Freude daran schöne Orte zu besuchen.

Schreibe einen Kommentar