Neue Wege Tagebuch #002 – Erste Abschiede

Neue Wege
Neue Wege Tagebuch #002 - Abschiede
Enthält Werbelinks.Weitere Informationen am Ende des Beitrags.

Wenn es einen Sprecher gäbe, der unser Leben kommentiert, dann würde er jetzt sicher sagen: “…moment, wo waren wir jetzt nochmal stehengeblieben? Das ist aber auch verwirrend bei den Beiden…“.

Offenbar ist ein Sprecher doch nicht so das Richtige für uns… 😉

Na ja, dann erzählen wir Dir halt selber was in den letzten Tagen so bei uns los war.

Cathi ist jetzt arbeitslos

O.K., sie hat eigentlich noch bis Ende des Monats Urlaub. Auf der anderen Seite haben wir heute schon den 30. März, also…

Aber Spaß beiseite. Ihren letzten offiziellen Arbeitstag hat Cathi nun hinter sich. Und wie das bei Abschieden leider oft so ist, können diese manchmal etwas emotional ablaufen. Auch wenn wir es eigentlich gar nicht wollen.

Gerade weil der Job ihr einen solchen Spaß gemacht hat und weil sie mit einem tollen Team zusammen gearbeitet hat, fühlte es sich aber auch tatsächlich wie eine Trennung an. Hätte sie sich in ihrem Job nicht so wohl gefühlt, wäre der Abschied wahrscheinlich einfacher für Cathi gewesen.

Und so strahlte das eine Auge in diesem Fall gespannt in Richtung Zukunft, während sich das Blickfeld des Anderen langsam verwischte und mit Tränen füllte. Untermalt von den vielen schönen Momenten aus den letzten Jahren, die sich nun noch einmal in ihrem Inneren abspielten.

Aber auch wenn es kein leichter Schritt war, liegt damit nun ein weiterer Meter auf dem Weg in unser neues Leben hinter uns bzw. hinter Cathi.

Ende der Home Office Pflicht

Ich (Flo) habe nicht gekündigt und muss mich daher auch nicht verabschieden… also nicht so wie Cathi zumindest. Trotzdem war ich gestern das letzte Mal im Büro und saß das letzte Mal auf meinem Platz. Habe das letzte Mal das Laptop abgestöpselt und es das letzte Mal in meinen Rucksack gepackt.

Das klingt jetzt so, als wenn ich das sonst jeden Tag gemacht hätte. Aber… ich habe die letzten Monate ja vom Camper aus gearbeitet und war gar nicht im Büro. Durch die Aufhebung der Home Office Pflicht wurden mir aber nochmal zwei Tage in meinem Bürostuhl geschenkt.

Die habe ich einerseits genutzt um meinen Arbeitsplatz aufzuräumen. Aber ich habe mich zudem auch darüber gefreut endlich mal wieder ein paar meiner Kollegen in echt, also ohne Webcam dazwischen, zu sehen. Bei einigen von ihnen ist es immerhin schon zwei Jahre her, als wir uns das letzte Mal über den Weg gelaufen sind.

Und auch wenn ich meine Kolleg*innen künftig weiterhin in virtuellen Videotelefonaten treffen darf, gehe bzw. fahre ich natürlich auch nicht vom Hof, ohne einen kleinen Abschiedsgruß dazulassen.

Dazu starten wir heute eine kleine Abschiedstour. Heute schauen wir erst nochmal bei Cathis Kolleg*innen vorbei um mit unserem Camper anzugeben und um ein paar kleine Leckereien zu verteilen. Und morgen machen wir das Gleiche dann auch bei mir im Büro.

Produkte & Tipps für Deine Vanlife AbenteuerWerbung
Powerstationen Übersicht

Ohne Strom geht fast nichts mehr. Weder das Handy, noch das Laptop können geladen oder andere Geräte betrieben werden. Auf dieser Seite haben wir eine Übersicht verschiedener Powerstations für Dich zusammengestellt.

Thermomatten*

Thermomatten schützen Dich und Dein Fahrzeug vor Hitze, Kälte und neugierigen Blicken.

Kompressor Kühlbox IceCube von Plug In Festivals*

Der IceCube von Plug In Festivals ist eine Kompressor-Kühlbox, die es in verschiedenen Größen (25, 30, 40, 50 Liter) gibt. Die Box kühlt ihren Inhalt auf bis zu -20°C herunter und bietet in der 50 Liter Variante sogar die Möglichkeit 1,5 Liter PET-Flaschen stehend zu lagern.

Anzeigen buchen | Datenschutz

Baustelle Internet

Eigentlich ist es gar keine Baustelle mehr… hoffentlich. Im Moment klingt es noch zu schön um wahr zu sein, aber es können ja durchaus auch mal Wunder geschehen.

Sobald wir in Erfahrung gebracht haben, ob tatsächlich alles so funktioniert, wie es versprochen wurde, verraten wir natürlich bei welchem Anbieter wir gelandet sind und welcher Tarif es dort geworden ist.

Für den absoluten Notfall haben wir sonst auch noch eine Prepaid Karte als Backup Lösung. Über diese lassen sich Tagesflats buchen, die auch im Ausland genutzt werden können. Diese haben wir während unserer Urlaube schon öfter im Einsatz gehabt.

Wir halten Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden, wie sich die Sache entwickelt 😉

Was hat es mit dem Tagebuch auf sich?

Falls Du Dich jetzt fragst, was es mit diesem Tagebuch eigentlich auf sich hat, dann schau gerne mal in unseren ersten Eintrag: Neue Wege Tagebuch #001 – Nur noch ein paar Tage

Hinweis zum Einsatz von Werbelinks:

Die mit dem Amazon Logo oder Sternchen gekennzeichneten Links bzw. Buttons mit dem Text "Bei xyz kaufen" sind Werbelinks. Wenn Du darüber etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision für diesen Einkauf. Die Produkte werden dadurch natürlich nicht teurer für Dich.

Weitere Informationen zum Thema Partnerprogramme findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Möchtest Du uns gerne unterstützen? – Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter

Möchtest Du keinen Blogbeitrag mehr verpassen? Dann melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an. Mehr Infos

Vielen Dank für Deine Anmeldung :-) Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse jetzt noch über den Link in der E-Mail, die wir Dir gerade geschickt haben.

Oh, da ist leider etwas schief gelaufen. Bitte versuch es nochmal.

Für Dich ausgewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung meiner Daten zu